Unterhaltung

Warum Hausaufgaben (fast) nichts bringen

Hausaufgaben gehören zur Schule wie der Lehrer und die 5-Minuten-Pause. Dabei sind sie aus wissenschaftlicher Sicht äußerst fragwürdig. Warum Hausaufgaben (fast) nichts bringen - und eine Suche nach besseren Alternativen.
Unser neuer Instagram-Account: simplicissimusyt
@simplicissimusyt
Video von MrWissen2Go zu einem Handyverbot an Schulen:
destate.net/v/nqSch2SpzIGBbmc/video.html
Harald Lesch über Hausaufgaben:
destate.net/v/h5mArXfI02ato4w/video.html
Ein großes Dankeschön gilt Armin Himmelrath, Heinz-Peter Meidinger, Prof. Dr. Britta Kohler und Udo Beckmann für ihre wertvollen Einsichten.
Unser Kanal gehört zu funk, dem Netzwerk von ARD und ZDF. Weitere Infos:
DEstate: destate.net
funk Web-App: go.funk.net
funk bei Facebook: funk
Impressum: go.funk.net/impressum
______________________________
Quellen:
Schüler verbringen bis zum 10. Schuljahr rund 1500h mit Hausaufgaben, S. 42
www.bildungsserver.de/pdf/hausaufgaben_dauerbrenner.pdf
PISA Studie aus dem Jahr 2000, Positiver Zusammenhang zwischen Hausaufgabenzeit und Schülerleistung, S. 248
www.oecd.org/education/school/programmeforinternationalstudentassessmentpisa/33690591.pdf
Eine Meta-Studie zu Hausaufgaben: classtap.pbworks.com/f/Does+Homework+Improve+Achievement.pdf
Abschließende Aussagen zum Verhältnis von Hausaufgaben und Leistung sind aufgrund des Mangels an geeigneten Daten und der methodischen Schwächen der vorliegenden Analysen bislang nicht möglich
www.mpib-berlin.mpg.de/de/forschung/beendete-bereiche/erziehungswissenschaft-und-bildungssysteme/forschungsgebiet-i/hausaufgaben-halo
Hattie-Studie
visible-learning.org/de/
Das Hattie-Ranking der 252 Aspekte die Lernerfolg beeinflussen können
visible-learning.org/hattie-ranking-influences-effect-sizes-learning-achievement/
Hattie über Hausaufgaben in verschiedenen Jahrgangsstufen
visible-learning.org/hattie-ranking-influences-effect-sizes-learning-achievement/
Inhaltliches Feedback ist bei Hausaufgaben besonders wichtig, S.44
www.bildungsserver.de/pdf/hausaufgaben_dauerbrenner.pdf
Lehrermangel in Deutschland, besprochen im BIldungsbericht 2018, S.101
www.bildungsbericht.de/de/bildungsberichte-seit-2006/bildungsbericht-2018/pdf-bildungsbericht-2018/bildungsbericht-2018.pdf
In der 7. Klasse wird immer noch 50% aller Kinder oft oder immer von den Eltern bei den Hausaufgaben geholfen - BIldungsbericht 2018, S. 111-112
www.bildungsbericht.de/de/bildungsberichte-seit-2006/bildungsbericht-2018/pdf-bildungsbericht-2018/bildungsbericht-2018.pdf
Elterliche Unterstützung kann hilfreich sein, aber Einmischung schadet: Familiärer Hintergrund, elterliches Hausaufgabenengagement und Leistungsentwicklung:
www.reinhardt-journals.de/index.php/peu/article/view/329
Allgemeinbildende Schulen in Ganztagsform
in den Ländern in der Bundesrepublik Deutschland
www.kmk.org/fileadmin/Dateien/pdf/Statistik/Dokumentationen/GTS_2016_Bericht.pdf
Ganztagsschulen sind im Vormarsch
www.ganztagsschulen.org/de/32176.php

Musik:
“The Path of The Goblin King v2” von Kevin MacLeod ist lizenziert unter CC BY 4.0
“Floating Cities” von Kevin MacLeod ist lizenziert unter CC BY 4.0
incompetech.filmmusic.io/
“Divider” von Chris Zabriskie ist lizenziert unter CC BY 4.0
chriszabriskie.com/
“Soap” von Stevia Sphere ist lizenziert unter CC BY 3.0
steviasphere.bandcamp.com/album/soap
______________________________
Schön, verständlich, kritisch und fundiert. Wir machen Essays zu Fragen, die du dir noch nie, oder viel zu oft gestellt hast.

KOMMENTARE 

  1. Simplicissimus

    Simplicissimus

    Vor 7 Monate

    Wir haben jetzt auch einen neuen Instagram-Account ✌️Dort posten wir Fakten zu aktuellen Themen und Hintergrundinfos zu unseren Videos. Wer Lust hat, kann gerne mal vorbeischauen: instagram.com/simplicissimusyt/

    • CrafterFy755

      CrafterFy755

      Vor Tag

      Ein aspekt den sie vielleicht vergessen haben ist, dass Hausaufgaben auch deprimieren und die psychr sehr darunter leidet

    • Der Schulbuffer

      Der Schulbuffer

      Vor 2 Monate

      Ich kann dem, dass Hausaufgaben Leistung nicht beeinflussen nur zustimmen. Meine Hausaufgaben habe ich zuletzt in der 2. Klasse gemacht, ich bin nicht sitzen geblieben und gehe nach den ferien in die gymnasiale Oberstufe. Das Schulmodell ist G8, also ohne 10. Klasse und somit 'anspruchsvoller'. Mein letztes Zeugnis hatte einen Durchschnitt von 1,6 und war das schlechteste meiner Schullaufbahn. Das allein sollte ein allaussagendes Beispiel sein, um zu beweisen, wie unnötig Hausaufgaben sind. Um den Schnitt von """""nur"""" 1,6 zu erklären, kann ich noch sagen, dass ich """"bloß"""" eine 3 in sport hatte, was den Durchschnitt nochmals runter zog.

    • Skribble

      Skribble

      Vor 5 Monate

      Zeig ich direkt meinem Lehrer

    • Oleg Bolek

      Oleg Bolek

      Vor 7 Monate

      Warum zahle ich Rundfunk Gebühr?

    • GPF 03

      GPF 03

      Vor 7 Monate

      Simplicissimus Na hast festgestellt, dass deine Community fast ausschließlich aus Schulkindern besteht? Jetzt erstmal gegen Lehrer hetzen. Was man alles für Geld tut 😕

  2. MarKu

    MarKu

    Vor Stunde

    Warheit! GUTES Informationsvideo! Danke

  3. Jannover 5000 r

    Jannover 5000 r

    Vor 3 Stunden

    Ich z. B. Bin jetzt 6. bald 7. Klasse gymnasium und habe nur das problem das ich meine hausaufgbane nicht machen kann. Aber ein freund von mir kann die aufgaben die wir bekommen nicht lösen da er wegen seinem adhs sich (fast) nicht konzentrieren kann er hat dann entweder keine hausaufgaben oder konnte den ganzen tag nicht lernen. Ich finde das ungerecht vorallem unsere english lehrerin denkt meiner meinung nach nicht mal über qualifizierte hausaufgaben nach bei ihr heisst es: Haupsache die haben 5 aufgaben im buch und einer seite mit 7 aufgaben im arbeitsbuch und das gibt mir sogar am tag super wenig zeit für zocken oder rausgehen

  4. xXR3DRAG0NXx

    xXR3DRAG0NXx

    Vor 19 Stunden

    Ich finde, dass es bei Hausaufgaben weniger um Leistung geht, sonder mehr um Disziplin. Das Maß ist meistens das Problem, in meinen Augen. Am allermeisten finde ich aber, dass der Unterricht individueller stattfinden sollte. Ich hab z.b. Deutsch, Französisch, Sport, Biologie und Religion gehasst. Dafür bin ich bei Mathe, Chemie und Physik aufgeblüht (btw. ich war Hauptschüler). Englisch empfand ich als nützlich, ist eben die Weltsprache und das habe ich gecheckt. Ich bin damit offenkundig umgegangen. Interessiert natürlich niemand. Zum Glück hab ich während eines Praktikums ein Unternehmen gefunden, welches merkte das meine schulischen Leistungen nichts mit dem gemein haben, was ich womöglich fachlich mal leisten könnte. Ich arbeite heute als Verfahrensmechaniker und kann von einer Spritzgussmaschine bis zum 6-Achs-Roboter alles bedienen und programmieren. In meinen Augen ist es einfach viel zu viel Unterricht. Was bringt es ein Kind in ein Fach zu stecken, welches das Kind so gar nicht interessiert? Allgemeinen-wissen hin oder her, wer auf sowas Wert legt, wird von Haus aus dafür Sorge tragen. Wenn man den Unterricht individualisieren würde, hätten wir in Zukunft wahrscheinlich mehr zielgerichtete, motivierte und glückliche Arbeiter.

  5. Edwin Tulic / skorpion1298

    Edwin Tulic / skorpion1298

    Vor Tag

    Ich wünsche das Video hätte es schon vor 10 Jahren gegeben^^ Danke!

  6. Sinner 01

    Sinner 01

    Vor 5 Tage

    Guys it's all intentional. The government doesn't want smart people capable of critical thinking. School is a decoy used to distract all of us from the things that don't matter so that the elites can continue to manipulate us.

  7. Ondree

    Ondree

    Vor 6 Tage

    hab vielleicht nur 10% von meinen Hausaufgaben gemacht, naja, Abi habe ich trotzdem geschafft.

  8. Loligereintopf

    Loligereintopf

    Vor 9 Tage

    ich hab von der 1-10 klassen immer die Hausaufgaben verweigert war aber immer ein zweier Schüler nur dan kam meine deutsch Lehrherrin und hat mir jedes mal wo ich die Hausaufgaben nicht gemacht habe eine 6 reingedrückt und deswegen wurde ich in die Prüfung mit 4 eingereicht obwohl ich in den Tests so im durchschnitt pi mal Daumen 2-2,5 Durchschnitt hatte und was ist ich schreib in der Prüfung eine 2,2 und bekomme aber trotzdem eine 3 in mein Zeugnis weil meine deutsch Lehrherrin in meinen Augen einfach hänge ist ich habe von Anfang an nie Hausaufgaben gemacht und die Lehrer haben halt dan nach einer zeit bei mir eingesehen es bringt nix mir schlechte noten zu geben nur weil ich die Hausaufgaben nicht machte aber natürlich meine Deutsch Lehrerin die nicht mal richt deutsch sprechen konnte die drückt mir die 6sen rein in meinen Augen einfach lächerlich.

  9. Wichtiger_Alex

    Wichtiger_Alex

    Vor 13 Tage

    Ich habe gar keine Hausaufgaben weil ich in einem G8 Gymnasium bin. Dort machen mir das in sogenannten "Lernzeiten", bei denen leider meistens keine qualifizierte Lehrkraft dabei ist, sondern nur Personal, die auf den Kurs aufpassen sollen und sich gar nicht mit dem Thema auskennen.

  10. Luke

    Luke

    Vor 13 Tage

    Ich mache momentan mein ForQ auf einer Gemeinschaftsschule (Schulversuch) und die einzigen Hausaufgaben die wir bekommen sind Vokabeln und es klappt super. Im Vergleich dazu war es bei mir in der Grundschule so das ich täglich Stunden lang trotz Hausaufgaben Betreuung davor saß und die nur selten schaffte.

  11. Lennox_YT

    Lennox_YT

    Vor 19 Tage

    Ich hasse Hausaufgaben ich rege mich nur auf und krieg dann Nasenbluten 🤬

  12. Lina _Tae

    Lina _Tae

    Vor 19 Tage

    Bei uns ist es so,dass wir in Latein am Anfang des Unterrichts alles ,was wir den letzteren Tag gelernt haben , wiederholen

  13. Hanna Pantze

    Hanna Pantze

    Vor 20 Tage

    Ich wurde schon oft von meinen Lehrern bestraft, nur weil ich meine Hausaufgaben nicht verstanden habe und deshalb nicht machen konnte.

  14. leon 1999

    leon 1999

    Vor 21 Tag

    what 1,5 jahre ? , also da gehöre ich nicht zu

  15. Jonte

    Jonte

    Vor 23 Tage

    Hello. Hier mal ein Schüler. Aktuell haben wir natürlich eine verrückte Zeit. Wir müssen zuhause lernen & arbeiten. Aber mal meine allgemeine Meinung zu Hausaufgaben: In meiner Schule (Gymnasium, 9. Klasse) ist es so: Die Glocke klingelt, meine Klasse rennt raus. Ich bin immer der letzte, ich hetze mich nicht & kann so noch in Ruhe Fragen stellen, wenn ich etwas nicht verstanden habe. Bevor ich gehe fragt mich der Lehrer:,, Jonte, kannst du deine Klasse bitte an die Hausaufgaben erinnern?" Ich antworte darauf hin:,, Was haben wir den auf?" "Seite dies&das im Buch und dieses AB, das kannst du ja einfach in euren Klassenchat schicken. Ich verlasse daraufhin den Klassenraum und als ich zuhause bin schicke ich für 2 von 4 Fächern in den im Schnitt am Tag Hausaufgaben bekommen, welche Aufgaben wir erledigen müssen. Am nächsten Tag haben nur ich & evt. 2-4 andere Schüler & Schülerinnen die Aufgaben erledigt. Der Lehrer sagt:,, Alle die die Hausaufgaben nicht gemacht haben machen sie jetzt. Den anderen gebe ich die Aufgaben für diese Stunde. Die müssen zuhause beendet werden.'' Am Ende der Stunde sagt der Lehrer zu mir:,, Jonte, bitte sage den Schülern die ihre Hausaufgabe gemacht haben, sie müssen den heutigen Unterricht nicht machen.'' Am nächsten Tag hat keiner die Aufgaben. Naja. Ich möchte mal wissen ob das so erlaubt ist. Ich glaube, ich zeige unserem Schulleiter mal euer Video. Er kennt mich gut & ist sehr jung. Eventuell kann ich damit die Hausaufgaben zumindest bei uns stoppen. Viele Grüße aus Niedersachsen.

  16. To Kr

    To Kr

    Vor 23 Tage

    Auch die Hattie-Studie hat Mängel. Veraltete Studien, wenige Metastudien in der Analyse.

  17. Start Frei

    Start Frei

    Vor 24 Tage

    Das wichtigste ist, dass Hausaufgaben einen Freude bereiten.Ich finde Hausaufgaben fast nur Stressmacherei. Ich habe 6 Schulstunden und streng mich in der Schule an. Ich komme nach Hause und bin müde, da möchte ich was machen was mir Freude bereitet und mich nicht 2 Stunden lang an meinen Hausaufgaben setzen. Manchmal kann es passieren, dass ich länger brauch, weil ich die Aufgabe nicht alleine lösen kann. Ich brauche dann Hilfe von meinen Eltern.

  18. FleurDeCerisier

    FleurDeCerisier

    Vor 25 Tage

    Habe kaum Hausaufgaben gemacht bis zur 12. Klasse. War (ohne anzugeben) ein ziemlich schlaues Kind, weswegen ich jetzt nie irgendwelche Hilfe für meine Hausaufgaben gebraucht habe, wenn ich sie dann tatsächlich mal gemacht habe. Diese hätte mir aber zB auch niemand geben können, da meine Mutter alleinerziehend war und den ganzen Tag arbeiten war und dann noch einkaufen und den Haushalt geschmissen hat. Meiner Meinung bringen Hausaufgaben eigentlich nur was, wenn man sie sowieso nur alleine bearbeiten kann, nachdem man ordentlich vorher durchgesprochen hat, was man eigentlich machen soll. Es ist aber auch sehr wichtig Kindern eigenständiges Lerben beizubringen. Merke jetzt im Studium, dass einigen das ganz schön schwer fällt

  19. Balkan Love

    Balkan Love

    Vor 26 Tage

    Ich habe bis 15.35 Uhr Schule

  20. Niki Bra

    Niki Bra

    Vor 28 Tage

    Jetzt haben wir sowieso keine Schule. ES IST CORONA TIME 😂!!

    • Niki Bra

      Niki Bra

      Vor 27 Tage

      @Donerank ja aber besser als schule

    • Donerank

      Donerank

      Vor 27 Tage

      Aber Hausaufgaben schon

  21. Mobile Gamer 05

    Mobile Gamer 05

    Vor 29 Tage

    Tja, wenn die Hausaufgaben bis zum Abend dauern mache ich eben für die Freizeit die Nacht zum Tag...sollen sich die Lehrer nicht wundern wenn ich am nächsten Morgen übles müde bin😀👍😂

  22. Jannichts

    Jannichts

    Vor Monat

    Meine Mama uns Papa sind beide Lehrer und wenn ichs nicht kapier dann erklären sie es mir aber machen tuhen sie die Hü nicht

  23. Caro Pancake

    Caro Pancake

    Vor Monat

    Ich war auf einer Ganztagsschule.. Doch Angebote für Hausaufgaben gab es da nicht.. Man hat von 8-16 Uhr Unterricht durch geballert und zu Hause hatte man noch bis mindestens 19 Uhr mit Hausaufgaben zu tun.. Je nachdem wie lang der Heimweg war, Schüler, welche direkt an der Schule wohnten, waren eben nur bis 18 Uhr beschäftigt.. Ich wurde sogar einmal bestraft, weil ich Hausaufgaben "vergessen" hatte, welche aufgegeben wurden während ich gerade auf einer Beerdigung war. Diese war an einem Freitag und zum Montag sollte ich meine Ergebnisse vor der Klasse vortragen. Als ich diese aber nicht hatte bekam ich eine 6 und als ein Mitschüler rief "die wusste das nicht, ihre Oma is doch verreckt", lachte sogar die Lehrerin..

  24. ThoObe

    ThoObe

    Vor Monat

    ***BRECHEND*** Schule ist für'n Arsch. ÖÖÖÖÖÖHHH wirklich?

  25. Jsjsj Sjjw

    Jsjsj Sjjw

    Vor Monat

    Würde es weniger Fächer geben, die man sowieso niemals brauchen wird, gäbe es mehr Zeit für die wichtigen Fächer. Somit gäbe es auch weniger Hausaufgaben, da man alles im Unterricht macht.

  26. max 47

    max 47

    Vor Monat

  27. max 47

    max 47

    Vor Monat

    Völlig richtig!

  28. Bob Omb

    Bob Omb

    Vor Monat

    Aus persönlicher Erfahrung muss ich dem Video widersprechen. Natürlich waren HA nervig, aber besonders in Mathe, Physik, Englisch und Chemie haben sie mir sehr geholfen Übung rein zu kriegen. Habe also keinesfalls die Erfahrungen gemacht, die im Video kritisiert werden.

  29. ulaHASOO0 [TR]

    ulaHASOO0 [TR]

    Vor Monat

    1500 Stunden??? Bei mir sind es nur 5 Minuten

    • Joel Herb

      Joel Herb

      Vor Monat

      😉👌

  30. MALAMEDIA

    MALAMEDIA

    Vor Monat

    Mit welchem program du machst dieses videos?

  31. Black shot

    Black shot

    Vor Monat

    Bei uns un der Schweiz ist es so, das wir mehr schule haben (35 lektionen pro woche A 45 min), aber (fast) keine hausaufgaben. Dazu haben wir nuch ein eigen fach 3 mal in der woche IVE (Individuele Vertigung und Erweiterung), in diesem fach können wir daran arbeiten wo wir wolle. Und das finde ich viel besser als Hausafgaben.🇨🇭🇨🇭🇨🇭

  32. Klaas Witt

    Klaas Witt

    Vor Monat

    Ich teile diese Ansicht, muss aber auch erwähnen , das mir das eigene Erarbeiten von Referaten und Vorträgen nicht nur Spaß gemacht hat, sondern auch meine Fähigkeit vernünftig zu recherchieren positiv beeinflusste.

  33. ДавидовичХан

    ДавидовичХан

    Vor Monat

    <a href="#" class="seekto" data-time="102">1:42</a> *sad Japan noices*

  34. Your-Username-here

    Your-Username-here

    Vor Monat

    "Nicht für die Schule, für das leben lernen wir." Bullshit. Allein in der Berufsschule....80% nutzlos.

  35. Miss Writer

    Miss Writer

    Vor Monat

    Die Dislikes sind die Lehrer.😂😂😂

  36. LP Xcrow

    LP Xcrow

    Vor Monat

    Alter wer kennst nicht, : Man kriegt Hausaufgaben, der Lehrer sagt: Macht die Hausaufgaben und zeigt sie mir MORGEN ! ich : AAAAAAAAAAAAAA HILFE !!!!!

  37. Thins on my mind

    Thins on my mind

    Vor Monat

    bei dem cheers krieg ich immer gänsehaut omo

  38. NOphion Trollbringer

    NOphion Trollbringer

    Vor Monat

    Hausaufgaben wären ja okay, wenn die Schulzeit nicht so lange wäre. In meinem Fall damals hatte ich dann Schule von <a href="#" class="seekto" data-time="480">08:00</a> Uhr bis etwa <a href="#" class="seekto" data-time="930">15:30</a> Uhr. Dann etwa 30-40 Minuten Wegzeit, Mittagessen und dann, nach einem Schultag und Essen komplett ermüdet, soll ich Hausaufgaben für 2 bis 3 Fächer machen. Jede Hausaufgabe braucht mindestens 20 Minuten. Ich war dann zwischen <a href="#" class="seekto" data-time="1140">19:00</a> Uhr bis <a href="#" class="seekto" data-time="1200">20:00</a> Uhr fertig. Dann vielleicht noch Hausarbeit und schon hatte ich weder ein Privatleben, noch genug Schlaf. So ab der 9. Klasse habe ich nur noch die Hausaufgaben für Fächer gemacht in denen ich den Lehrer nicht enttäuschen wollte. Irgendwann dann kaum noch. Es kamen dann die Prüfungsvorbereitungen dazu und nur wenige Lehrer haben darauf Rücksicht genommen. Rechne die sinnlosen AGs dazu und schon haben wir eine beschissene Idee.

  39. mrebholz

    mrebholz

    Vor Monat

    Ganztagsschulen verschlimmern das System: die Kinder sollen ihre “Hausaufgaben” in der sogenannten Lernzeit erledigen, die Aufsichtspersonen sind nicht immer qualifiziert genug, um bei speziellen Fragen zu “unterstützen” und so kommt es, dass das Kind trotz Lernzeit in der Ganztagsschule am nächsten Morgen ohne “Hausaufgaben” vor dem Lehrer steht, der notiert das und präsentiert das Ergebnis nach drei Monaten beim nächsten Elternsprechtag den verdutzten Eltern, die sich zurecht fragen, was diese Verdummungsanstalt den ganzen lieben langen Tag mit ihren Kindern macht, die damals so voller Elan und Enthusiasmus in die erste Klasse gegangen sind. Lang ist’s her.

  40. Masse24796

    Masse24796

    Vor 2 Monate

    Ich war an einer Schule die ihren Unterricht umgestellt hat, bis zur 7.Klasse hatte ich 45 Minuten Unterricht mit den üblichen Pausen und Nachmittagsunterricht. Nach der Unstellung hatten wir 60 Minuten/Unterrichtsstunde und nur 4 Statt 6 Stunden Unterricht bis zur einstündigen Pause. Nach der Mittagspause gab es 30 Minuten Lernzeit in der wir uns Aufgaben zum selbstständigen lernen aussuchen konnten, dafür fiehlen die Hausaufgaben weg und wir hatten den Nachmittag für uns. Der Klassendurchschnitt bei Tests und arbeiten wurde nicht schlechter, teils auch besser und wir Schüler genossen die Freizeit (ich genoss es auch keine Gespräche á la ,,wo sind deine Hausaufgaben?" mehr führen zu müssen, da ich diese eh nie gemacht hab und tzd gute Noten schrieb.)

  41. fxrks039

    fxrks039

    Vor 2 Monate

    Egal wie oft man diskutiert...Deutschland bleibt bei seinen alten Methoden

  42. Herr der Finsterins

    Herr der Finsterins

    Vor 2 Monate

    Ich kann mich noch an meine Schulzeit erinnern ist ja auch noch nicht so lange her. Ich war kein guter Schüler tat mir im Unterricht schwer. Meine Mutter kam gegen Abend von der Arbeit nachhause und hatte keine Lust ihrem begriffsstuzigen Sohn bei den Aufgaben zu helfen. Mit geschrei und Hand ausrutschen wurden die Aufgaben gemacht. Oft sind mir die Tränen dann in die Aufgaben Hefte getropft. Aber nie hätte ein Lehrer nachgeftagt warum die Hefte voller getrockneten Tropfen sind. Das heißt in der Schule war es schwer für mich aber zu hause Aufgaben machen war meistens nur der Horror.

  43. Leandro Catarci

    Leandro Catarci

    Vor 2 Monate

    Jetzt sind alles Hausaufgaben.

  44. derabbink

    derabbink

    Vor 2 Monate

    Die Schule war die größte Zeitverschwendung meines Lebens. Dabei waren die Pflichtstunden wochl noch das meist zeitraubende, anstatt der (genauso sinnfreien) Hausaufgaben

  45. Socke für Dobby

    Socke für Dobby

    Vor 2 Monate

    Und mein Englischlehrer kommt dann immer mit so qualitativ hochwertigen Hausaufgaben wie „schreibt mir in drei Sätzen was ihr heute noch macht“ bringt halt einfach nichts

  46. EndHunter8833

    EndHunter8833

    Vor 2 Monate

    man macht sie einfach nicht das ist die lösung aller probleme

  47. • Suli •

    • Suli •

    Vor 2 Monate

    Wir haben so viele Corona Hausaufgaben auf, das ich fast keine Freizeit mehr habe...

    • The KiWi

      The KiWi

      Vor 2 Monate

      Same😭

  48. Diamanty Diamanty

    Diamanty Diamanty

    Vor 2 Monate

    Naja, man lernt etwas in der Schulstunde und wendet es einmal kurz Zuhause an, um es nicht zu vergessen.

  49. E.L.B

    E.L.B

    Vor 2 Monate

    Wer bekommt auch während der Corona Krise unnötige Hausaufgaben von seinen Lehrern?

    • breakfree

      breakfree

      Vor 21 Tag

      Wann sind HA nicht unnötig?

  50. dreck

    dreck

    Vor 2 Monate

    Unsere deutschlehrer geben uns immer nh komplette Analyse oder sowas auf das macht halt nie jemand also bringts sowieso nicht.

  51. Stars Shining Like Tears in my face

    Stars Shining Like Tears in my face

    Vor 2 Monate

    Wer schaut sich das auch während der Corona-Krise an? Nur ich? Ok

  52. Johann / Xoneho

    Johann / Xoneho

    Vor 2 Monate

    Wenn meine Eltern mir Druck machen, sage ich ihnen, dass sie sich abregen sollen. Ich klär das schon. Und es läuft echt gut in der Schule. Es liegt aber auch daran, dass ich mit einer hohen Intelligenz gesegnet wurde. Deswegen bin ich aber noch lange nichts Besseres :). Und ich zocke auch jeden Tag 2-3 Stunden, was keinen schlechten Einfluss auf meine Noten hat, sogar vielleicht einen guten. Ich bin auch kein Streber, der sich beim Lehrer einschleimt, sondern ich schreibe halt einfach nur sehr gute Noten, dafür bin ich aber mündlich nicht so gut, weil ich häufig einen Mangel an Motivation habe. Hausaufgaben aber sind und bleiben aber unnötig.

    • breakfree

      breakfree

      Vor 21 Tag

      Mir fehlt noch der Part, wo du sagst, dass du ein guter Schüler bist.

  53. Austrian-Hungarien Monarchy Goverment

    Austrian-Hungarien Monarchy Goverment

    Vor 2 Monate

    Also aus meiner Perspektive aus: Ich bin 6-Klässer und einer der Beste aus meiner Klasse (und Parallelklassen) aber trotzdem finde ich es unnötig dass man Hausaufgaben macht. Dennoch habe ich eine 2 in Mathe obwohl mir 14 Hausübungen fehlen.

  54. ChangeMyLife

    ChangeMyLife

    Vor 2 Monate

    Habe zwar nie Hausaufgaben gemocht. Hatte aber trotzdem das Gefühl, dass sie funktionierten und haben ihren Zweck erfüllt.

  55. incoming_call 185

    incoming_call 185

    Vor 2 Monate

    Überall wird von der Work-Life-Balance gesprochen, aber keiner redet von der School-Life-Balance. Wieso? Weil wir noch jung sind und Schule nicht so anstrengend für uns ist, wie Arbeit für Erwachsene? Zusätzlich zu den Hausaufgaben die man teilweise nicht versteht, kommen ja auch noch Tests/ Klassenarbeiten/ Prüfungen für die man auch lernen muss. Versteht man auch nicht immer. Da sitzt man dann 3-5h pro Tag wenn's schlecht wird zu ca 7h Unterricht. Sollte man nicht außerdem dafür sorgen dass man es schon in der Schule versteht und das erreichen wofür schule eigentlich da ist? Wenn man sich über die Schule beschwert, kommen alle Erwachsenen an mit: „sei froh dass du noch zur Schule gehst. Im Arbeitsleben wird es nicht besser.“ Wie sollen wir diese (nicht) unbeschwerte zeit genießen, wenn wir keine Zeit für die unbeschwerte zeit haben? Okay, das ist überhaupt nicht das worauf ich hinaus wollte, ich hoffe aber dass es trotzdem verständlich war.

  56. bottenau3

    bottenau3

    Vor 2 Monate

    ich mach seit 2 Jahren keine Hausaufgaben mehr und habe trotzdem einen 2.2 Durchschnitt

  57. Umut Bagis

    Umut Bagis

    Vor 2 Monate

    Bei mir mein Mathe lehrer gibt uns mindestens jede std. 7-10 hausaufgaben und deswegen konnte ich die deutsch und Englisch nicht machen und die Motivation von allen in Mathe sind weg und Wir haben ne lernzeit aber die ist fast immer vor schulschluss und die ist nur Montag in der ersten std

    • Umut Bagis

      Umut Bagis

      Vor 2 Monate

      Und dann bekomme ich noch einen Blöden unötigen eltern brief

  58. Patrick Mittel

    Patrick Mittel

    Vor 2 Monate

    wurden die hausaufgaben nicht als strafe von einem italienishen lehrer als strafe erfunden?

  59. Masterofallfails

    Masterofallfails

    Vor 2 Monate

    Die Postulate sind zwar allesamt nachvollziehbar doch sind sie letztlich genauso weit von der Realität entfernt wie die bemängelte Hausaufgabenpraxis. Geht man zunächst vom herausgestellten Sinn aus, der Repetition von Unterrichtsinhalten, dann spricht nichts dagegen. Es ist sogar für eine Vorbereitung auf den höheren Bildungsweg unerlässlich, da in den höheren Bildungseinrichtungen letztlich der größte Teil in Eigenregie erarbeitet werden muss. Die Forderung von Frau Kohler, dass es hierbei auf qualitativ hochwertige Hausaufgaben, also solche mit einer klaren Konzeption, mit einem hohen Grad an Transperenz und solche die bereits behandelten Stoff wiederholen, ankomme, wird jeder Pädagoge mit klaren Verstand bejahen. Den Vorschlag sie auf den Ganztag auszulagern, halte ich dagegen für schlecht. Der Lehrermangel herrscht besonders an Grundschulen, Schulen für die Sek I, also Haupt- und Realschulen, sowie an Gymnasien für die MINT-Fächer. Letztere Fächergruppe, sprich MINT, hat schon seit längerem an ALLEN Schulen einen Personalmangel, da es in diesen Fächern weniger Absolventen gibt, die auch an die Schule gehen, als etwa in den Geisteswissenschaften, was nicht zu letzt mit den Arbeitsmarkt in der freien Wirtschaft zutun hat, auf den MINTler schlicht die besseren Karten haben. Sprich das Personal an den Schulen, das die Hausaufgabenbetreuung leitet, kann dann vielleicht doch nicht bei den mathe Hausaufgaben helfen. Und selbst wenn es das kann, kann es das vielleicht bei den französisch Hausaufgaben nicht. Hinzu kommt der Faktor Gruppendynamik. Die Klasse die nicht miteinander redet und ihre Aufgaben macht ist und bleibt ein pädagogischer Wunschtraum, der allenfalls in den hier rezitierten bildungswissenschaftlichen Studien vorkommt. De facto kann man aber das Alltagsverhalten einer Klasse nicht empirisch erfassen. Es würde also durch das Konzept Ganztag nichts besser. Letztlich ist die eigenständige Auseinandersetzung mit bereits behandelten Schulstoff für den Lernfortschritt unerlässlich. Sie muss dabei in einem überschaubaren und der Altergruppe entsprechenden Maße von statten gehen und sollte regelmäßig erfolgen. Ohne Vokabeln lernen kann ich keine Fremdsprache erlernen. Ohne das Eigenständige anwenden mathematischer Formeln kann ich deren Funktion letztlich nicht nachvollziehen. Ohne (durch Fragen oder Analyseaufgaben geleitete) Lektüre von Texten wird mein Sachwissen so wie meine Lese und Schreibkompetenz stets ein unzureichendes Niveau haben. Hausaufgaben gehören daher zu Schule. Und werden sie dort zu lange gemieden folgt an der Universität der Kulturschock, denn dort verbringen die Studierenden zumeist nur 20 h die Woche, jedoch dürfen sie 40-60h in der gleichen Woche zur Vor- und Nachbereitung ihrer Veranstaltungen aufbringen, also muss spätestens die gymnasielle Oberstufe damit beginnen, die Schüler mit dieser Form der Arbeit zu konfrontieren. Da hilft nichts!

    • Simplicissimus

      Simplicissimus

      Vor 2 Monate

      Danke für die differenzierte Perspektive!

  60. Cooly

    Cooly

    Vor 2 Monate

    Lehrermangel=kein qualifiziertes Personal=schon garkeine Extrastunde am Morgen

  61. Paul Sag Ich Nicht

    Paul Sag Ich Nicht

    Vor 2 Monate

    Hab auch nie verstanden wieso ich jetzt noch 2 Din A4 Seitwn Mathe Ha rechnen musste um zu "üben"(schreib in nem Monat Abi hab Mathe LK und steh konstant auf 1 ...) hat mich nur Lebenszeit gekostet. Bin immer froh wenn man freiwillige Übungsaufgaben hatte, das hilft... HA auf Note aber ist der letzte Schwachsinn

  62. Nitromen10

    Nitromen10

    Vor 2 Monate

    Wie lustig wenn man weiß das man eigentlich gerade Mathe machen müsste 😅😂

  63. Nikola Somborac

    Nikola Somborac

    Vor 2 Monate

    Man macht Hausaufgaben nicht weil man etwas lernen will, sondern nur um sie zu haben

    • breakfree

      breakfree

      Vor 21 Tag

      Genau

  64. Cannibal

    Cannibal

    Vor 2 Monate

    Ich hab ab der 6. Klasse bis zur 10. Klasse keine Hausaufgaben gemacht. Nicht weil wir keine hatten oder ich es nicht konnte, ich hatte einfach keinen Bock drauf. 😁

  65. Die Heilige Waffel

    Die Heilige Waffel

    Vor 2 Monate

    Ich kriege gar keine Hausaufgaben 😂

  66. Agent Smith

    Agent Smith

    Vor 2 Monate

    Welche Aufgaben sind flüssig: Hausaufgaben! Die sind nämlich überflüssig! Abonnieren und teilen nicht vergessen Freunde Wenn euch das gefallen hat dann auf gefällt mir drücken Ich brauch das ich lebe davon wenn ihr es nicht tut kann ich mir keine geilen Sachen mehr kaufen, BITTE GEBT MIR DIE LIKES BITTEEE!!! ICH FLEHE EUCH AN ICH KANN NICHT OHNE!! *sarcasm off*

  67. Jotaro Kujo

    Jotaro Kujo

    Vor 2 Monate

    Wusstet ihr dass Hausaufgaben von einem Italienischen Lehrer AUSSCHLIEßLICH als STRAFE erfunden wurden?

  68. Hanji Zoe

    Hanji Zoe

    Vor 2 Monate

    Zum Glück hab ich keine hausaufgaben mehr in der Berufsschule nach dem Abschluss😂

  69. 1 SyReX

    1 SyReX

    Vor 2 Monate

    Ich mache meine Hausaufgaben fast nie die Nerven schtressen und langweilen mich und wenn ich sie mache sagen meine Eltern wie ich es machen soll ohne hendy in meinem Zimmer das ist voll scheise und unnötig Hausaufgaben bringen einfach nichts und wenn Eier sie 3 Mall .net machen müssen Eier nachsitzen absurt und unnötig

  70. Marco und flo Beats

    Marco und flo Beats

    Vor 2 Monate

    Du erinnerst mich an Albion

  71. Lunalichen 111

    Lunalichen 111

    Vor 2 Monate

    Ich bin bei so einer Hausaufgaben Hilfe... Man fühlt sich da total beobachtet! Wir sagen schon immer das wir nichts auf haben...(haben wir mal gemacht.)

  72. Alfons Muhs

    Alfons Muhs

    Vor 2 Monate

    Also ich mache die Hausaufgaben nicht dadurch habe ich keine Motivation im Unterricht teilzunehmen sondern hoffe die gasamte Zeit noch nicht drangenommen zu werdenxD

  73. Paul Hoyer

    Paul Hoyer

    Vor 2 Monate

    <a href="#" class="seekto" data-time="48">0:48</a> gut gestoppt

  74. musikk83

    musikk83

    Vor 2 Monate

    Ein Problem bei Hausaufgaben entsteht doch erst wenn Qualität und Quantität nicht mehr zusammen passen. Ansonsten muss doch jeder schon mal die Erfahrung gemacht haben, dass man gelerntes durch Wiederholung erst richtig festigt.

    • breakfree

      breakfree

      Vor 21 Tag

      Ja, durch Wiederholung festigt sich es. Wenn man seine Hausaufgaben aber nur macht, um sie zu haben, weil man sonst nen Strich bekommt, macht man sie halt schlecht und man lernt Null. Habe halt keinen Bock, mich drei Stunden vor die HA zu setzen, fand die schon immer unnötig. Edit: Ich passe einfach im Unterricht auf und mache da mit. Das ist die Lösung (zumindest für mich). Wer es richtig festigen möchte, weil er's anders nicht hinbekommt, kann sich ja nochmal alles Zuhause anschauen.

  75. Dustin Gelbke

    Dustin Gelbke

    Vor 2 Monate

    Ich habe glaube ich bis auf wenige (für die Note äußerst relevanten) Ausnahmen seit der 7. Klasse keine einzige Hausaufgabe mehr gemacht. Auch später in der Berufsschule nicht. Damit verbundener Ärger war mir immer so herzlichst egal, das jeder Lehrer bei mir nach ein paar anläufen verstand, das er absolut nichts bei mir erreicht. Meine Eltern haben das genau so gesehen, obwohl sie die Schule immer als wichtig erachtet haben und ihnen gute Noten wichtig waren.

  76. Real187erz Fan

    Real187erz Fan

    Vor 2 Monate

    Das Ding is, ich glaube manchmal liegt das nicht-machen der Hausaufgaben eher daran, dass sie nicht direkt nach der Schule drankommen Nach Hause gehen, mittagsessen, tralala bis dahin bist du voll aus dem Thema raus

  77. Tr_nXer

    Tr_nXer

    Vor 2 Monate

    Man macht sie nur, um keine schlechte Note zu bekommen.

  78. P a n n Y

    P a n n Y

    Vor 2 Monate

    Ich mach meine Hausaufgaben garnicht

  79. Skakidoo

    Skakidoo

    Vor 2 Monate

    Also bei uns (Gymnasium Q1) werden Hausaufgaben nur genutzt um den sowieso viel zu vielen Stoff den wir im Unterricht nicht schaffen,durchzubekommen

  80. Nano

    Nano

    Vor 2 Monate

    Zum Glück hat unsere Schule Hausaufgaben abgeschafft..

Nächster