Wissenschaft & Technik

Leben wir in einer Matrix? | Harald Lesch

Das, was wir erleben, ist nicht echt. Es ist eine Simulation. So sieht es zumindest der Film "Matrix". Könnte da etwas dran sein? Harald Lesch klärt auf.
Dieses Video ist eine Produktion des ZDF, in Zusammenarbeit mit objektiv media.
Abonnieren? Einfach hier klicken - destate.net_leschundco/?sub_confirmation=1
Mehr Informationen zu Terra X findet ihr hier - www.terra-x.de
"Leschs Kosmos" gibt es auf dieser Seite - www.zdf.de/wissen/leschs-kosmos
Terra X bei Facebook - ZDFterraX
Grafiken: Kurzgesagt - In a Nutshell

KOMMENTARE 

  1. Michael Wineberger

    Michael Wineberger

    Vor 18 Stunden

    Schlecht recherchiert. Ohne Quellangaben.

  2. Dion

    Dion

    Vor 2 Tage

    Sehr interessantes Thema

    • Dion

      Dion

      Vor 2 Tage

      Außerdem sind wir Menschen von Natur aus so das wir kein ist einfach so akzeptiert

  3. Vlad Tepes

    Vlad Tepes

    Vor 3 Tage

    in der tat: wir leben in einer simulierten welt - einer illusion, programmiert, um so zu erscheinen, als sei die nicht programmiert. die illusion ist: es sei keine illusion. nur wenige sonderbegabte vermögen dies zu durchschauen. die alternative erklärung wäre natürlich, die welt ist schlicht-nicht simuliert und ein paar klugscheißer haben sich verhoben - aber das ist natürlich quatsch.

  4. Pain Lee

    Pain Lee

    Vor 6 Tage

    Nachfolger von Agent Smith. Agent Lesh

  5. Kotface

    Kotface

    Vor 8 Tage

    Wer weiss. Vielleicht werden die Menschen in 100-200 Jahren ebenfalls eine derartige, superreale Simulation erstellen. Und die Wesen in dieser Simulation dann wieder, und die der Simualtion dieser Wesen dann wieder und wieder und wieder und wieder und wieder und wieder und immer wieder. °o°

  6. Schurik

    Schurik

    Vor 9 Tage

    Wir leben in einem biologischem Hologram. In einem holographischen Universum. Das Universum ist 2D nur so kann es sich unendlich ausdehnen. Alles was wir 3 dimensional sehen ist ebenfalls nur Illusion und eine Art Programm, eine Information , eine Energie. Wir sind real, aber wie wir unsere Realität sehen ist es zum Großteil nur eine Illsuion.

  7. MDR Wissen

    MDR Wissen

    Vor 16 Tage

    Wir haben uns das auch gefragt, ob die Matrix real sein könnte. Deswegen haben wir das mal aus der technischen und der philosophischen Richtung beleuchtet: destate.net/v/gHd-a4Otk6-gj4w/video.html

  8. CciIcCo

    CciIcCo

    Vor 19 Tage

    Herr Lesch egal welche Frage wir stellen und welche Antwort wir darauf finden, bezogen auf unser sein und auf das Universum, wird nicht akzeptiert und man sucht daraufhin nach einer anderen Erklärung, als beste Beispiele kann ich ihnen die Theorien vom Urknall, Paralleluniversum nennen, da die Erkenntnisse nicht akzeptiert werden, kommt die Wissenschaft immer wieder aufs neue auf neue Theorien, da sie mit den Ergebnissen und Antworten nicht einverstanden sind. Infiniter Regress....

  9. Flox Mox

    Flox Mox

    Vor 20 Tage

    Schwache Vorstellung von Lesch.

  10. Julian Fischer

    Julian Fischer

    Vor 23 Tage

    Finde die Frage interessant, ob ein Roboter/Computer eine Münze werfen würde bzw. ob er sich bewusst sein/werden könnte, dass er seinen willen nicht definieren kann. Voraussetzung wäre, dass er unbewusst nicht bereits die Münzrotation berechnen, somit das Ergebnis vorhersehen und letzten Endes doch "programmiert" entscheiden würde. :D Und was wäre erst, wenn er sich, nach der anschließenden Deutung seiner Emotionen, dann doch anders als das Ergebnis entscheiden würde?!

  11. Micha Schmid

    Micha Schmid

    Vor 25 Tage

    Der "Men in Black" Verschwörer.! Immerhin hat er zugegeben, von NIFO's entführt worden zu sein.!

  12. Jens Krause

    Jens Krause

    Vor 26 Tage

    Wie? Wir sind keine SIMS? ... Kreiiiiiiiiiiiisch!😱

  13. Rise Pilates Santa Fe

    Rise Pilates Santa Fe

    Vor 28 Tage

    Was für ein dummes Video

  14. Stefan Raeuber

    Stefan Raeuber

    Vor Monat

    Die Matrix ist real. Außerhalb des Weltalls existiert die echte Realität.

  15. Deadpool #2

    Deadpool #2

    Vor Monat

    Gott zockt Sim City

  16. Axis 10

    Axis 10

    Vor Monat

    So ein Genie.....Neurologie, Philosophie , Mystik, Corona, Klimawandel....alles weiß er.... Aristoteles, Newton, Tesla waren nichts.... der große Lesch ... nur maiLab is noch besser.

  17. Bernhard Weinbacher

    Bernhard Weinbacher

    Vor Monat

    Linker Verräter

  18. Krusty Theclown

    Krusty Theclown

    Vor Monat

    Eines der schwächeren Videos. Ich hätte mir gewünscht, dass hier auf die Argumente für die Simulationstheorie eingegangen wird (z.B. von Nick Bostrom) oder bereits durchgeführte Experimente dazu erläutert werden. Es gibt z.B. ein sehr interessantes Experiment das zu bestätigen scheint, dass die Realität auf der untersten Ebene eine Rasterstruktur (Pixel) besitzt. Das Paper ist zwar noch im Peer Review aber die Ergebnisse sind extrem spannend.

  19. inzheFoP

    inzheFoP

    Vor Monat

    machen wir dass in spielen nicht auch. In GTA denkt auch jeder NPC er währe echt

  20. daniel otto

    daniel otto

    Vor Monat

    Dieses Ende wueder zu wild

  21. Etwas Etwas

    Etwas Etwas

    Vor Monat

    4x4 Matrix.

  22. Jesse Witt

    Jesse Witt

    Vor Monat

    Was wäre, wenn wir selbst, zwar indirekt, aber dennoch aktiv dafür gesorgt haben, dass wir in der Matrix leben? Ich denke da an AI‘s, die so weit entwickelt sind, dass sie sich selbst weiterentwickeln können. Diese könnten ja irgendwann rein theoretisch eine perfekte Simulation programmieren. Wir sind dann quasi auch Intelligente Programme, die in dieser Matrix sind.

    • POWER_ INSIDE

      POWER_ INSIDE

      Vor 26 Tage

      Was wäre wenn... Hätte, hätte Fahrradkette. Ich glaub an das ganze nicht.

  23. Safezone Expert

    Safezone Expert

    Vor Monat

    1:04 Die beste Antwort darauf ist Platon´s Höhlengleichnis. Und JA, Menschen sperren Menschen in eine von ihnen geschaffene "Welt" ein. Das nennt sich dann wohl Dogmatismus und Indoktrination.

  24. Jannik Hess

    Jannik Hess

    Vor Monat

    Aber was ist, wenn ich garnicht selbst denke, sondern die Zivilisation, welche die Simulation erstellt hat, uns steuert und mir meine Gedanken, Handlungen,... vorgibt (z.B. das ich gerade diesen Kommentar schreibe)? Dann wäre der Satz "ich denke, also bin ich" quasi hinfällig...

  25. Ten Dency

    Ten Dency

    Vor Monat

    Da kommt der ignorante Physiklehrer durch, aber frag nicht nach Sonnenschein.

  26. bryan the lion

    bryan the lion

    Vor Monat

    Bin ich der einzige 17 Jährige den solche Themen interessieren?

  27. Frank K. aus bla bla

    Frank K. aus bla bla

    Vor Monat

    Man könnte sagen, wir leben in einer Matrix. Die, welche Gott für uns geschaffen hat - das gesamte Universum.

  28. Mic Romando

    Mic Romando

    Vor Monat

    Das diejenigen welche die Matrix programmiert haben alles hätten wissen müssen, sehe ich anders. Herr Lesch spricht von unseren billigen Maßstäben, aber es ist durchaus denkbar dass eine Künstliche, selbstlernende Intelligenz oder Programmierung im Stande wäre so etwas aufzubauen

  29. Darth Maul

    Darth Maul

    Vor Monat

    1:39 rick and morty wer kennts

  30. Justblondfilms

    Justblondfilms

    Vor 2 Monate

    "uhm brum brum brum "ahahah

  31. DGGaming YT

    DGGaming YT

    Vor 2 Monate

    Ja und Medikamente sind Cheat Codes XD aber ich bin auch der Meinung das wir in einer Matrix leben

  32. Joe R. Biden

    Joe R. Biden

    Vor 2 Monate

    Die Dinos haben anhand eines Fehlers des Kreators herausgefunden dass sie in einer Matrix leben, also machte das Überwesen ein update und musste die Zeugen loswerden lol

  33. Powermus Clemans Das Original

    Powermus Clemans Das Original

    Vor 2 Monate

    Du siehst aus wie der Typ von ZZtop auf dem Foto

  34. james blace

    james blace

    Vor 2 Monate

    Könnten nicht Quantenfluktuationen als Softwarefehler gedeutet werden?😅

  35. Ardit234 Beri Ardit

    Ardit234 Beri Ardit

    Vor 2 Monate

    Mein kopf ist gefickt xd

  36. Robert Hartmann

    Robert Hartmann

    Vor 2 Monate

    Und ich sage, die rote Pille war die ganze Zeit LSD

  37. Vlad Tepes

    Vlad Tepes

    Vor 2 Monate

    Harte Klänge Blicken wir einmal tief, aber nicht zu tief, in die Materie, so verlieren wir uns doch bereits auf der Ebene der Atome in eine uns unvertraute, völlig andersartige Welt. Man stelle sich nur einmal die für diese Größendimension riesigen Abstände zwischen den einzelnen Teilchen vor, welche durch unsichtbare Kräfte in Formation schweben, das unruhige, schemenhafte Herumspringen der Elektronen, energetisches Vibrieren überall: Selbst wenn dies bereits die kleinstmögliche Beschreibung aller Dinge wäre - unsere tägliche Erfahrung verrät sich schon jetzt als eine ungeheure Interpretationsleistung inmitten einer eigentlich völlig anderen Welt. Völlig anders zwar, aber doch materiell. Zuletzt beruhigt es ja immerhin zu wissen, dass jedes Ding aus noch mehr Dingen, wenn auch sehr kleinen und sehr seltsamen Dingen, besteht. Diese Welt ist noch beruhigend-objektiv, ein harter Fakt - wo unsere Sinne falsch interpretieren, kann man immer noch richtig messen. Doch haben ja zumindest die theoretischeren Zweige der Physik diese Ebene längst hinter sich gelassen. Als kleinste Einheiten vermutet man in der Stringtheorie bereits durch bis zu elf Dimensionen schwingende Saiten, welche uns die Materie, im Bilde gesprochen, durch ihre Tonhöhe, mit den uns erscheinenden Eigenschaften, vorspielen. Wie flüchtig wirkt da plötzlich die Materie, die Mutter all unserer Vorstellungen von Beständigkeit und „harter Fakten“, kann man sie, mehr oder weniger erfolgreich, in eine Bewegung übersetzen. Gibt es sie überhaupt noch, auch wenn die Schwingung bald einmal ungehört im Raum verklingt? Wir sind vielleicht jetzt schon bloß Schwingungen interpretierende Schwingung - um ein wie vieles unwirklicher könnte eine „wahre Welt“ noch sein?

    • Vlad Tepes

      Vlad Tepes

      Vor 2 Monate

      die unmittelbare erfahrung wird aus mir unerklärlichen gründen gerne als illusion und fehldeutung abgetan, während - der behauptung zum absoluten gegensatz - nur eine gewissheit für den menschen gibt: ich erfahre die welt, wie ich sie eben erfahre. auch wenn ich nicht weiß, wie diese erfahrung zustande kommt, bleibt die eine gewissheit, dass ich erfahre, was ich erfahre - und zwar in der form, in der ich es erfahre. alles andere und jede erklärung ist von dieser einen absoluten tatsache abgeleitet.

    • Vlad Tepes

      Vlad Tepes

      Vor 2 Monate

      soll heißen: die welt ist ohnehin nicht das, als was sie erscheint, wenn ich sie als irgendetwas anderes beschreibe, als meine unmittelbare erscheinung. ob es nun nullen und einsen sind, die den hintergrund bilden oder atome in-position und konfiguration macht dann keinen unterschied mehr.

  38. Das Wunder

    Das Wunder

    Vor 2 Monate

    Man kann ganz einfach reich werden. Man muss nur einen Deal mit Smith eingehen und Morpheus verraten! Insider wissen bescheid! 😅

  39. BananaCat

    BananaCat

    Vor 2 Monate

    Omg mein Gehirn ist Geisteskrank

  40. PyRo-Passion

    PyRo-Passion

    Vor 2 Monate

    Sie sagen was und ich sag nööööööö! Das wird mal der Spruch den meine Lehrer nach Corona sehr oft hören werden👍👍

  41. Mr Prongles

    Mr Prongles

    Vor 2 Monate

    Theoretisch könnte man auch sagen, dass uns Fehler in der Matrix uns nicht auffallen, da wir an diese gewöhnt sind... Dadurch wird es unmöglich zu beweisen, dass wir in einer Matrix leben.

  42. plo fighter

    plo fighter

    Vor 2 Monate

    Wenn Die Welt so perfekt ist und alles so detailliert ist, dann ..... wer sind wir Menschen, dass wir diesen Ablauf manipulieren können. Natürlich nicht alles, aber einige Sachen können wir manipulieren wie zb. Das Ökosystem. Ich meine auf der Erde sind wir die einzigen Lebewesen die dies bewusst manipulieren können (ob positiv oder negativ) und zwar ( zum zweiten mal!!!) Bewusst. Wer erlaubt uns dies zu machen ???

  43. Light Wave

    Light Wave

    Vor 2 Monate

    the concept of the matrix isnt much different from our reality. we wake up, carry out habits and go to sleep only to wake up and do it again. its like you exist but dont feel alive. keanu reeves so i guess there are a big size of people on planet how act like in a matrix. but also more wake up now to stop the slavedrivers. and replace them with real kings who cares to people,nature and love.

  44. Der Kommenterier

    Der Kommenterier

    Vor 2 Monate

    Ich nenne das Genjutsu?

  45. PanzerfaustVIII

    PanzerfaustVIII

    Vor 2 Monate

    Aber wenn wir in der matrix leben würden würden uns die leute die die matrix gemacht haben keine filme und so über dir matrix machen lassen.

  46. Mazza Bizzy

    Mazza Bizzy

    Vor 2 Monate

    Du kommst an das Ende aller Fragen, wenn du die Bibel ließt. Gott ist der Erschaffer, der Erbauer, das Alpha, und das Omega.

    • Mazza Bizzy

      Mazza Bizzy

      Vor 19 Tage

      @sas Es gibt viele Antworten auf "meine" Aussage, aber yo

    • sas

      sas

      Vor 19 Tage

      Weißt du eigentlich wie viel aus Bibel widerlegt wurde. Weißt du eigentlich wie oft die Bibel sich selbst widerspricht . Du glaubst wahrscheinlich nur daran, weil dir von Anfang an gesagt wurde es sei wahr.

  47. Bluthund

    Bluthund

    Vor 2 Monate

    Aber was ist, wenn die uns das einfach nur alles denken lassen wollen?

  48. Cthight

    Cthight

    Vor 2 Monate

    Dann muss man zu dem Schluss kommen, dass es Zeit garnicht gibt sondern nur in unserem Kopf damit wir es leichter haben uns Ereignisse einzusortieren indem Fall chronisch. Was war gestern, was ist heute. Ich habe vor einer halben Stunde gegessen. Lass die halbe Stunde weg und versuchs nochmal zu erklären damit es jeder versteht. Ja schwierig damit vermischt sich alles. Wenn man sich eine Kugel vorstellt sagt mir mal jemand wo der Anfang der Kugel ist und das Ende. Wo fängt die Kugel an?

  49. picasso _

    picasso _

    Vor 2 Monate

    Super

  50. Norbert Nickles

    Norbert Nickles

    Vor 2 Monate

    Der HErr Lesch "geht mit den Leuten, die meinen, die Realität sei nicht real, bei Ebbe in Sankt Peter Ording los ins Watt und kehrt dann um und die leute, die glauben die Welt sei nur ein virtuelles Konstrukt, dürfen gern weiterlaufen und dann wird man ja sehen, Ob Lesch Recht hat oder die Skeptiker." Das ist ja echt zum Lachen SO eine Ansage von Herrn Lesch. Denn wenn die Gezeiten und die Welt nicht real sind, dann sind es die leute an Lesch´s Seite auch nicht. Wenn der Herr lesch im Bett liegt und träumt dass er mit ein paar Sekptikern durchs Watt läuft und der herr lesch läuft im Traum zurück an den Strand, dann sieht er in seinem Traum wie die Anderen ertrinken. Dann glaubt der Herr lesch dass er recht hat mit seiner Ansicht, dass die welt REAL ist, denn schliesslich sind die leute ertrunken in seimnem Traum, also MUSS es ja Ebbe und Flut TATSÄCHLICH geben. Aber wir alle wissen, dass der Traum durch und durch nur ein Hirngespinst des Herrn lesch ist. auch ICH existiere natürlich nicht. Herr Lesch träumt nur dass es mich gäbe.

  51. Markus Tries

    Markus Tries

    Vor 2 Monate

    Was für eine Scheisse...

  52. PrinzMidas

    PrinzMidas

    Vor 2 Monate

    Der nächste Kanal, welcher diese REIN philosophische Theorie aufgreift... *gääähn*

  53. Pyro Garage

    Pyro Garage

    Vor 2 Monate

    Die Industrie ist die Matrix 💥

  54. Nicolas Taillefer

    Nicolas Taillefer

    Vor 2 Monate

    Natürlich würden die Programmierer der Matrix alles über unsere Welt wissen denn wir würden nur sehen was sie programmiert haben. Wir wären bzw. Sind dann so konditionirt was wir nur das als Realität akzeptieren würden.

  55. Maximilian Mander

    Maximilian Mander

    Vor 2 Monate

    Harald Lesch hat die rote und die blaue Pille zusammen eingenommen.

  56. Oliver Jacobsen

    Oliver Jacobsen

    Vor 2 Monate

    Mein Gotr, so ein Idiot.

  57. Alex Milo

    Alex Milo

    Vor 2 Monate

    Du bist eine Pfeiffe

  58. Daniel Hertrich

    Daniel Hertrich

    Vor 3 Monate

    Zwei Gedanken dazu. Feedback erwünscht! :) 1. Wie wahrscheinlich ist der infinite Regress in Sachen Matrix? Wenn man davon ausgeht, dass der infinite Regress in "beide Richtungen" ewig weitergeht, dann hieße das ja, dass auch wir eine Welt hätten erschaffen müssen, in die wir Lebewesen reinsetzen, die diese Welt für ihre Wirklichkeit halten. Wie wahrscheinlich ist es, dass diese unendliche Kette ausgerechnet bei uns endet, gegenüber der Wahrscheinlichkeit, dass sie überhaupt existiert?... Spricht für mich eher gegen die Matrix-These. 2. 3:05: Die Überwesen, die unsere Matrix programmiert haben, müssten m.E. nicht "alles über unsere (alte, reale) Welt wissen", denn sie erschaffen unsere (neue, virtuelle) Welt ja und wir halten diese für unsere Welt. Sie könnten (im übertragenen Sinne) lauter 8-Bit-Klötzchen mit nur 16 Farben entwerfen, in denen sich aus Versehen ab und zu was wiederholt und wir würden es trotzdem für unsere perfekte Welt halten, wenn wir von Kleinauf nichts anderes kennen (Platon -> Höhlengleichnis, erster Teil!). Selbst wenn sie einen Fehler in der Programmierung gemacht hätten, wie etwa dass in Level 2 die Klötzchen alle schwarzweiß sind, würden wir ihn wahrscheinlich gar nicht feststellen, weil wir ihn für normal halten. Dann ist für uns in Level 2 eben alles schwrzweiß. Außer, unser Verstand ist in der Lage, diesen Fehler zu entlarven. Aber kann der Verstand in der Lage sein, wenn er von Kleinauf mit nichts anderem gefüttert wurde? (nein, ich glaube nicht an so eine Matrix-Theorie. Aber ich versüße mir gerade den Abend mit solchen Dessert-Gedanken. ;D)

  59. Bob Erfurt

    Bob Erfurt

    Vor 3 Monate

    Die Tatsache dass Trump gewählt wurde, nach seinem ganzen Unsinn immer noch so viel Unterstützung hat, und vielleicht wieder gewählt wird, ist ein offensichtlicher Fehler in der Matrix, bzw. ein Gadget von einem Programmierer mit Sinn für Humor.

  60. Jack Nice

    Jack Nice

    Vor 3 Monate

    ....wir leben mit Sicherheit in einer Art Simulation....schon alleine aus der fundierten Tatsache unserer 4-dimensionalen Existenz. Also Raum-Zeit-Gefüge. Eine 2-dimensioale Existenz kann sich eine 3-dimensionale Existenz nicht mal ansatzweise vorstellen, geschweige emotional und inhaltlich festhalten. Und genau so ergeht es uns mit unserer 4-dimensionalen Existenz. Die Annahme einer ,Art Simulation' setzt logischer Weise nicht voraus, dass es eine Art Schöpfer dafür benötigt. Es entzieht sich einfach unsererm Vorstellungsvermögen weil Alles, also auch unser Denken 4-dimensional beschrenkt ist. LG

Nächster